“Wie positives Karrieredesign HR bei der Mitarbeiterbindung hilft”
Positives Karrieresdesign kann HR bei der Mitarbeiterbindung helfen. Grafik: Strichfiguren.de/AdobeStock

“Wie positives Karrieredesign HR bei der Mitarbeiterbindung hilft”

In Gesprächen von Christian Thiele mit verschiedenen Experten aus dem Personalbereich über Möglichkeiten der Mitarbeiterbindung entstand dieser interessante Beitrag. Er wurde veröffentlicht in der Leadership-Kolumne der Zeitschrift “Personalwirtschaft”:  “Konstruktiv Positiv” vom 26.10.2021.

Aktuell entscheiden sich immer mehr Beschäftigte nicht mehr so weiterzumachen wie bisher. Immer mehr orientieren sich beruflich neu. Für die Veränderungswilligen und für Organisationen, die gute Leute finden und binden wollen, kann positives Karrieredesign helfen sich besser zu positionieren. Mit dem Ziel für Beschäftigte, wieder mehr Erfüllung und Bestätigung im Beruf zu finden. Führungskräfte in Organisationen werden aktiver und effektiver in der Mitarbeiterbindung weil sie vielversprechende Talente langfristig an das Unternehmen binden können.

Für wen ist Positives Karrieredesign?

Workshops für Positives Karrieredesign werden “einerseits von Großkonzernen gebucht, die damit der innere Kündigung oder der echten Abwanderung von Fach- und Führungskräften entgegenwirken wollen. „Aber auch gerade kleinere Mittelständler, die keine eigene Personalentwicklung haben, bieten ihrer Belegschaft Karrierecoachings an, um vielversprechende Talente zu binden, um der Fluktuation und hohen Krankenständen entgegenzuwirken“, sagt Karin Busse, Coach und Expertin für Positive Psychologie aus Oldenburg. Gerade einmal jedes dritte Unternehmen in Deutschland betreibt Studien zufolge überhaupt strategische Personalarbeit – vor allem die kleineren Betriebe tun dies häufig nicht. „Junge Führungskräfte brauchen eine Entwicklungsperspektive, Wiedereinsteigerinnen wollen einen gelungenen Wiedereinstieg, Migrantinnen können ihre Kompetenzen häufig im Zertifikatewirrwar nicht sichtbar machen“, sagt Busse.

Positives Karrieredesign will den Beruf mit dem Blick auf eigene Werte, Stärken und Ziele wieder zur Berufung machen. Was hat es genau mit diesem Ansatz auf sich und was er leisten kann erklärt Christian Thiele. 

Sie haben ein persönliches Anliegen oder benötigen mehr Informationen zu diesem  Thema, dann sprechen Sie mich gerne an!

Hier geht’s direkt zum Artikel:  https://www.personalwirtschaft.de/fuehrung/artikel/konstruktiv-positiv-positives-karrieredesign-hr-mitrabeiterbindung.html

Menü schließen